Caremask – Mundmaske typ I

image
image
image
image
image
image
image
Caremask – Nicht medizinische Mundmaske Typ I

Zum persönlichen Schutz, für einmalige Verwendung.

 

Erhältlich pro 50 Stück oder 10 Stück in der Verkaufsverpackung

Produktspezifikationen:

  • Bakterienfiltrationseffizienz (BFE) 95%
  • Hautfreundliches, latexfreie, nicht gewebtes Material
  • 3-lagiger Filtrationsschutz
  • Hypoallergen
  • Bequeme Passform
  • Kein Atemventil
  • Einwegartikel für einmalige Verwendung.
  • Wasserabweisend
  • Wirksamer Schutz gegen bakterielle, virale Infektionen
    und andere luftgetragene Krankheitserreger.

Kontakt :

Carus Medical B.V.
Oude Roderweg 15
6422PE Heerlen (NL)
(+31) 6 300 193 54
info@carusmedical.nl

UNVERBINDLICHE ANGEBOTSANFRAGE

 

Allgemeine Informationen (mund-Nasen-Schutz, Mundmasken oder) Mundschutzmasken:

 

Mundschutzmasken sind ein wirksames Mittel zum Schutz von medizinischem Fachpersonal und Besuchern von Patienten vor Infektionen, aber auch zum Schutz gefährdeter Patienten vor einer Ansteckung. Mundschutzmasken werden zunehmend auch verwendet, um Verbraucher in ihrer häuslichen Situation vor Viruskontamination zu schützen, beispielsweise im Fall der Corona-Krise (COVID-19) während einer Pandemie oder Epidemie. Der richtige und korrekte Name für Gesichtsmasken, Mund-Nasen-Masken oder Mundschutzmasken lautet „Mund-Nasen-Schutz“. Um die Produkte richtig zu verwenden und damit einen wirksamen und optimalen Schutz zu gewährleisten, muss bekannt sein, wofür die verschiedenen Mundschutzmasken bestimmt sind. In Europa wurden spezifische Richtlinien, Anforderungen und Standards festgelegt, denen die verschiedenen Arten von Gesichtsmasken entsprechen müssen.

Der Unterschied zwischen einem chirurgischen Mund-Nasen-Schutz und einer Atemschutzmaske:

 

Der chirurgische Mund-Nasen-Schutz ist in erster Linie Teil der persönlichen Schutzausrüstung für Ärzte, Pflegekräfte und anderes Personal im Gesundheitswesen. Diese Masken schützen den Patienten vor Bakterien und anderen Krankheitserregern, z.B. aus der Nase oder dem Mund von medizinischen Fachkräften. Die Maske verhindert auch, dass das medizinische Personal die eigene Nase oder den eigenen Mund mit den eigenen Händen (entweder mit Handschuhen oder ohne Handschuhe) berührt. Eine Atemschutzmaske gehört zur persönlichen Schutzausrüstung und bietet dem Träger Schutz vor Krankheitserregern, die sich in der Luft befinden und sich in der Luft ausbreiten können.

Sowohl Mund-Nasen-Schutz als auch Atemschutzmasken werden nicht in jeder Pflegesituation verwendet. Wenn dies nicht ausdrücklich erforderlich ist, können auch Mundschutzmasken verwendet werden, die für beide Anwendungen zertifiziert sind.

 

Europäische Normen und Typenbezeichnungen:

Atemschutzmasken müssen der Richtlinie „Persönliche Schutzausrüstung“ und der Norm NEN-EN 149+A1 entsprechen. Mundschutzmasken, die als Atemschutzmaske verwendet werden, werden einmal verwendet und haben kein Ausatemventil, da sonst Tröpfchen durch das Ventil eindringen können.

In Europa unterscheiden wir folgende Typenbezeichnungen für Mundschutzmasken:

    • FFP1
      Die niedrigste Schutzklasse für einen Mund-Nasen-Schutz mit einer Filterkapazität von nur 80 % und einer zulässigen Gesamtleckage von bis zu 22 %. Diese Arten von Masken werden zum Beispiel als Staubmaske für Arbeiten im und um das Haus verwendet. Caremask hat diese Art von Mundschutzmaske nicht im Sortiment.
    • FFP2
      Dies ist die am häufigsten verwendete Mundschutzmaske, sowohl in der professionellen Pflege als auch zu Hause. Diese Masken filtern 94 % und die Gesamtleckage muss unter 8 % liegen. Die Maske bietet ausreichenden Schutz vor Virusinfektionen und anderen Krankheitserregern, die sich in der Luft ausbreiten. Die Masken mit vergleichbaren Typenbezeichnungen, die hauptsächlich in China (KN95) und Amerika (N95) verwendet werden, sind von gleicher Qualität und erfüllen die gleichen oder sogar geringfügig höheren Anforderungen als die FFP2-Masken. Weitere Informationen finden Sie unter: https://caremask.nl/mondmaskers-uit-china-en-vs-gelijkwaardig-aan-europese/ For more information, check: https://caremask.nl/mondmaskers-uit-china-en-vs-gelijkwaardig-aan-europese/
    • FFP3
      Diese Masken bieten noch mehr Schutz. Sie filtern mindestens 99 % und die Gesamtleckage darf maximal 2 % betragen. FFP3-Masken werden häufig für Arbeiten verwendet, bei denen Feinstaub freigesetzt wird, z. B. aus Asbest oder Keramik

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen, Fragen und/oder Anmerkungen. contact us.

Herkunftsland:
China

Art:
Chirurgische Mundmaske
Nicht medizinisch, Typ I

Verfügbarkeit:
Auf Lager

Verpackungseinheit:

  • 10 Stück Verkaufsbox
  • 50 Stück Verkaufsbox